· 

Apfel-Pudding-Schnitten

Ein tolle Nachspeise, die sich fast von alleine macht. Vor allem jetzt zur Apfelzeit, ein Tipp für alle bei denen es einmal schnell gehen muss. 

Was wir brauchen: 

ca. 5 Äpfel 

2 Pkg. Vanillepuddingpulver 

2 Pkg. Blätterteig 

3/4l Milch 

Zimt, Zucker

1 Ei 

 

Die Äpfel werden geschält und in kleine Streifen gerieben. Im Prinzip kann man die Äpfel aber ganz nach eigenem Geschmack bzw. Vorlieben verkleinern. 

Aus den 2 Pkg. Vanillepuddingpulver, wird ein Pudding gekocht. Also ca. 600ml Milch in einen Topf und mit den restlichen 150ml wird das Pulver glatt gerührt.Zu Milch kommen 3 EL Staubzucker hinzu. Wenn die Milch kocht , vom Herd nehmen und das glatt gerührte Pulver mit einem Schneebesen einrühren. 

Dann wird ein Blätterteig ausgerollt und eine geeignete Backform gelegt. Die Äpfel noch mit Zimt und Zucker abschmecken und auf dem Blätterteigboden gleichmäßig verteilen. Darüber wird dann der Vanillepudding verteilt. Abschließend wird der zweite Blätterteig oben darüber gelegt. Die Ränder gut andrücken. Mit einer Gabel im Abstand von ein paar Zentimetern Löcher hineinstechen. 

Am Ende wird das Ei verquirlt und mit einem Pinsel gut auf dem "Deckel" verteilt .

Die Schnitten bei Ober/Unterhitze bei 180° ca. 35 min goldbraun backen. 

 

Also wie ihr seht, total schnell erledigt!

Ich wünsche euch viel Spaß beim nachmachen und einen guten Appetit :) 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0