· 

Lachsfilet mit Speckfisolen

Heute lassen wir wieder einmal die Beilagen weg. Aber es schmeckt auch ohne Kohlenhydrate hervorragend und noch dazu ist es schnell zubereitet. 

Was wir brauchen: 

Lachsfilet 

Speckwürfeln 

Fisolen 

Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver 

Mengen schreib ich euch heute keine dazu, weil man dies ganz nach Geschmack wählen kann!

 

Die Lachsfilet waschen, salzen, pfeffern und mit etwas Paprikapulver einreiben. Die Fisolen in der Zwischenzeit auftauen (falls ihr TK-Fisolen verwendet). Die Speckwürfeln werden dann in etwas Öl angebraten, anschließend einfach die Fisolen hinzugeben und bei mittlere Hitze so dahin braten lassen , bis sie weich geworden sind. Ein bisschen Salz noch hinzugeben.

Das Lachsfilet gar braten (mit der Hautseite beginnen). 

Das war eigentlich schon die ganze Zauberei und wir haben ein herrlich leichtes Gericht für Abends. Ich wünsche euch einen guten Appetit und viel Spaß beim Nachmachen :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0