· 

Huhn in Pfeffersauce mit Erbsenreis

Ein schnelles Gericht und für die Liebhaber für schärferes Essen unter euch, genau das Richtige. 

Was wir brauchen: 

ca. 500g Hühnerbrustfilet 

Reis und Erbsen je nach Belieben 

Für die Sauce:

2 Stk. Jungzwiebel

150 ml Wasser 

1 Suppenwürfel

2 EL Schlagobers

3 EL Sauerrahm+1 EL Mehl mit ca. 3 EL Wasser 

1 EL bunter Pfeffer (etwas zerstampft)

1 EL Zucker 

Salz, Pfeffer und eine Messerspitze Majoran 

 

Das Hühnerbrustfilet wird scharf von beiden Seiten angebraten. Den Jungzwiebel hinzugeben und auch etwas mit anbraten. Anschließend wird mit 150ml Wasser aufgegossen und der Suppenwürfel, sowie der bunte Pfeffer hinzu gegeben. Rund 10 min köcheln lassen, damit das Fleisch weich wird. 

Der Schlagobers sowie das Sauerrahm/Mehl-Gemisch wird eingerührt und kurz aufgekocht. Die Temperatur aber anschließend auf das untere Drittel zurückschalten. Jetzt kommen Salz,Pfeffer, Majoran und Zucker hinzu. Das könnt ihr dann ganz nach Belieben abschmecken. 

Nochmal rund 10 min mit geschlossenen Deckel köcheln lassen und schon ist es fertig ;) 

Nebenbei könnt ihr den Reis bzw die Erbsen kochen und am Ende miteinander vermengen. Kleiner Tipp: Ihr könnt ein bisschen Olivenöl über den Erbsenreis träufeln, passt gut dazu und der Reis schmeckt nicht so trocken.

Ich wünsche euch einen guten Appetit und wie immer viel Spaß beim Nachkochen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0