· 

Biskuitroulade

Wenn sich zum Nachmittagskaffee unerwartet Besuch ankündigt und ihr nicht mit leeren Händen da stehen wollt, bietet sich eine Biskuitroulade an. Vorausgesetzt ihr habt Eier,Mehl und Zucker zuhause. 

Was wir brauchen:

6 Eier 

6EL Wasser 

1 Pkg. Vanillezucker 

100g normalen Zucker 

100g Mehl 

Marmelade zum Füllen

 

Die Eier trennen und die Eiklar steif schlagen. Anschließend werden die Dotter, das Wasser, Zucker und Vanillezucker schaumig geschlagen (bis die Masse ganz hell ist). Nach und nach wird dann das Mehl während dem Rühren hinzugegeben. Am Ende wird mit einer Teigspachtel vorsichtig der Eischnee untergehoben. 

Die Masse wird auf einem mit Backpapier angelegten Backblech bei 170° Ober/Unterhitze ca.14-15min gebacken. 

Wenn die Masse fertig gebacken ist, wird sie auf einer, mit einem Küchentuch ausgelegten Fläche gestürzt (Backpapier schaut nach oben). Wenn man mit einem kalten, nassen Schwamm darüber wischt, löst sich das Backpapier besser. 

Jetzt wird Marmelade (Marille, Erdbeere..) darüber verteilt. 

Um die Roulade dann fertig zu rollen , nimmt man sie ca. mittig und beginnt sie zügig einzurollen, so das die "Naht" unten ist und die restliche Roulade darauf liegt. 

Ich wünsche euch einen guten Appetit und wie immer viel Spaß beim Nachmachen. :)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0