· 

Mexikanische Hühnerpfanne

Mexikanisch und das ganz ohne Kohlenhydrate. 

Was wir brauchen: 

4Stk Hühnerfilet 

1 Zwiebel 

1 Stange Lauch 

2 Paprika (rot, gelb) 

1 kleine Dose Mais 

1 Dose Kidneybohnen 

etw. geriebener Käse 

150ml Gemüsesuppe (oder 150ml Wasser und einen Suppenwürfel) 

Salz, Pfeffer, 1 TL Paprikapulver 

 

Zubereitung:

Den Zwiebel und den Lauch in dünne Ringe schneiden. Das Hühnerfilet waschen, putzen und würfelig schneiden. Das Hühnerfleisch in einer Pfanne mit etwas Öl scharf anbraten, anschließend den Zwiebel und den Lauch hinzugeben und noch etwas mitbraten.

Wenn das Hühnerfleisch eine schöne Farbe bekommen hat, mit 150ml Wasser bzw. Gemüsesuppe aufgießen und rund 10-15 min bei mittlere Hitze köcheln lassen. Den Paprika auch würfelig schneiden und den Mais sowie die Bohnen zum Fleisch geben und mit dünsten lassen. Mit Salz, Pfeffer und dem Paprikapulver abschmecken. 

Das Fleisch-Gemüse- Gemisch in ein hitzebeständiges Geschirr geben, den geriebenen Käse darüber verteilen und bei ca. 200° Heißluft/Grillstufe backen, bis der Käse har geworden ist und eine goldbraune Farbe bekommen hat. 

Fertig. Ein gute Alternative, wenn es mal keine Kohlenhydrate sein sollen. 

Ich wünsche euch einen guten Appetit und viel Spaß beim Nachmachen. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0