· 

Durchschlafen-trainierbar oder den Dingen den Lauf lassen?

Dies ist wohl ein sehr bekanntes Thema, es beschäftigt viele Eltern. Manche haben ein Glück und müssen sich mit dieser Frage nie beschäftigen, andere wiederum können den Tag kaum erwarten an dem ihr kleiner Schatz endlich verinnerlicht hat, dass die Nacht zum Schlafen da ist. Aus diesem Grund hört man zu diesem Thema viele verschiedene Meinungen und man selbst weiß kaum was denn jetzt nun zu befolgen ist, oder was helfen kann,damit die Nächte nicht mehr zum Tag werden. Nun ja, ich kann euch sagen, ich habe auch kein Patentrezept gefunden- Leider! 

Unser Sohn hat seit seiner Geburt eigentlich, bis auf ein paar "Unfälle" seinerseits, zu keinem Zeitpunkt durchgeschlafen. Wir haben bei Zeitabständen (direkt nach der Geburt) mit 1-1 1/2 Stunden begonnen bis hin zu 4-5 Stunden am Stück maximal. Also zwei bis drei Fläschchen in der Nacht waren normal. Er hat diese Fläschchen auch immer fast ausgetrunken, daher dachten wir, er muss bestimmt Hunger haben. 

Vor zwei Wochen jedoch, hab ich angefangen mir intensiv so meine Gedanken zum Thema Durchschlafen zu machen. Ich dachte mir , er wird jetzt bald ein Jahr alt, es wäre doch jetzt einmal schön, wenn er anfangen würde die Nacht zum Schlafen zu nutzen. Er isst Abends meistens ein Stück Brot oä. und danach noch eine Nachspeise( Brei, Pudding etc.). Das ist schon recht viel und müsste doch ausreichen um keinen Hunger in der Nacht zu bekommen- hab ich mir gedacht. Er kann doch wirklich nicht vor Hunger wach werden, bei den Mengen die er Abends verzwickt- waren meine Gedanken. 

Daher haben mein Mann und ich einen Versuch gestartet und den Inhalt der Flaschen (2er Milchpulver) wieder gegen eine Pre- Nahrung ausgetauscht. Er wurde exakt um die gleiche Zeit wie immer wach! Ich dachte mir, wenn er die 2er Flaschen wirklich aus Hunger trinkt, dann müsste er doch mit der Pre-Nahrung noch früher kommen, weil diese ja nicht so sättigend ist. Tja. Kam er aber nicht. Am Ende haben wir die Pre-Nahrung gegen Leitungswasser ausgetauscht und auch hier dasselbe Ergebnis. Man konnte die Uhr nach ihm stellen, wieder die gleiche Zeit. Nun dieser Versuch hat uns gezeigt , dass er nachts nicht wach wird, weil er Hunger hat sondern einfach aus reiner Gewohnheit! 

Im Endeffekt versuchen wir nun auch die Wasserfläschchen wegzulassen. Wir beruhigen ihn dann, streicheln ihn und lassen ihn nicht alleine, bis er wieder eingeschlafen ist. 

Die große Idee bzw. der Gedanke dahinter ist, das für die Babys das Wachwerden nicht mehr rentabel sein soll und sie sich dann entscheiden zu schlafen, weil es sich nicht wirklich lohnt nur für maximal ein bisschen Wasser wach zu werden. 

 

Wie gesagt, sicher kein Patentrezept, aber bei uns hat es sehr geholfen! Die letzten 3 Nächte haben hat er, nach 2 Wochen "Training",  9 Stunden am Stück geschafft. 

 

Macht es gut, bis bald! Eure Nadine 

Kommentare: 2
  • #2

    MommyzLife (Donnerstag, 19 Juli 2018 07:13)

    Danke für deinen Beitrag! Schön zu hören, dass es bei euch ähnlich war. Ich denke nach einer gewissen Zeit, sind die Fläschchen in der Nacht wirklich nur Gewohnheit und haben nicht mehr viel mit Hunger zu tun. Hinsichtlich dem Schlafen im eigenen Bett kann ich dir auch nur zustimmen. :)

  • #1

    Jennifer Mayer (Dienstag, 17 Juli 2018 19:55)

    Bei uns war es ähnlich :) und seit er ca. ein Jahr ist schläft er meistens von 20:00-8:00 Uhr morgens durch. Mit Hunger hatte es bei uns auch nicht zu tun. Hatten auch als er noch die Flasche Nachts bekommen hat die 1er Nahrung probiert - kein Unterschied! Und heute gibt es Tage wo er am Abend nichts essen möchte. Ich versuche dann ,dass er zumindest ein/zwei Löffel/bissen je nach dem isst. Trotzdem schläft er durch also auch ich machte die Erfahrung das es nichts mit Hunger Nachts zu tun hat. Wir Powern ihn am Nachmittag immer aus und dann fällt er quasi am Abend selbst ins Bett. In meinem Umfeld schlafen eigentlich alle Kinder/Babys die von Anfang an in Ihren eigenen Bett und dann rasch (bei uns mit 3 Monaten) auch im eigenen Zimmer deutlich besser und schneller am Stück durch.

    :*